Heilen für die Seele


Heilen für die Seele - Aargau - Soullight - Schule + Praxis

Seelenheilung hilft dabei, den Geist von Angstzuständen, Depressionen, übermässigem Kummer und vielen anderen psychischen Gesundheitsproblemen zu befreien. Es gibt so viele Möglichkeiten, unsere Seele zu heilen, wie es Probleme gibt, die einer Heilung bedürfen. Seelenheilung kann auch dazu beitragen, körperliche Probleme und Krankheiten zu lindern. Seelenheilung beginnt, wenn wir erkennen, dass das Leben mehr beinhaltet als das, was wir hier in unserem materiellen Leben auf der Erde erleben. Wenn wir erkennen, dass wir mehr sind als dieser Körper und das Leben dieser einen Geschichte unserer Seele.

 

Während wir in unserer aktuellen Lebensgeschichte sind, können wir uns oft gefangen und festgefahren fühlen, unfähig, uns frei zu fühlen, unfähig, die Liebe zum Leben zu fühlen, die unser natürlicher Seinszustand ist.


Wenn wir uns mit dem Lärm von Hass, Gier, Neid und Scheinheiligkeit beschäftigen, dann fügen wir unserer gesunden Seelenenergie die Schwingung von Schmerz hinzu, welche so viele von uns in ihrem Körper und Geist fühlen können. Dadurch erweitert sich das Gefühl der Trennung und verstärkt unseren Wunsch, nach Hause zurückzukehren. Aber wo ist zu Hause? Wo ist dieses Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit, von dem wir uns auf einer intuitiven Ebene gelöst und entfernt haben?

 

Diese natürliche Eigenschwingung der Seele, ist die gleiche Schwingung, die wir fühlen, wenn wir den Atem des Lebens einatmen und unserem Körper erlauben, sich zu entspannen. Dieselbe Schwingung spüren wir, wenn wir tief im Gebet versunken sind. Wenn wir uns siegreich fühlen, während wir ein lang ersehntes Ziel für unser Leben erreichen, oder wenn wir jemand anderem helfen, der Probleme hat.

 

Wenn es uns gelingt, uns zu konzentrieren und Frieden in unseren Geist zu bringen, unterbrechen wir die automatische negative Rückkopplung, die in unseren Gedanken stattfindet. Wir erheben uns aus den ungesunden und negativen Schwingungen unserer Leben und lösen uns allmählich von der falschen Identifikation mit Schmerz und Trennung und haben so den Weg zur Heilung unserer Seele angetreten.

Warum sollte eine Seele heilen müssen?

Während der gesamten Existenz unserer Seele wurden wir von Gott ermutigt, uns auszudehnen und neue Erfahrungen zu machen, um dadurch zu lernen. Diese Erfahrungen sind Kapitel im Buch unserer Seele. Während wir uns zwar der Tatsache bewusst sind, dass wir göttlich sind und unsere Seele ewig lebt, vergessen wir dabei oft die vielen Leben, welche unsere Seele bereits gelebt hat. Während einiger dieser Leben waren wir für andere destruktiv, was wiederum für unsere eigene Seele destruktiv war.

 

Wir haben gelebt, als wären wir in einem Videospiel. Ein Leben war aufgebraucht und dann kehrten wir in den Himmel zurück und bekamen einen kompletten Neustart. Neues Spiel, neues Leben, neue Energie. Oder wenn dieses Leben vorbei ist, kehren wir dann zu Gott zurück und leben für immer in Frieden und Liebe? Vielleicht.


Das arbeiten mit Menschen und deren Seelenleben aber, zeigt sehr oft ein anderes Bild. Die gesammelten Erfahrungen zeigen, dass unsere Seele ihre Reise perfekt und vollständig begann, aber durch unsere Lebenserfahrungen lernte sie, andere Menschen zu zerstören und sich und andere dazu zu bringen, sich verletzlich und ängstlich zu fühlen. Nicht jedes Leben, das wir gelebt haben, war ein Leben der Zerstörung, aber wenn man die Geschichte der Menschheit betrachtet, stehen die Chancen gut, dass wir alle einmal Soldaten, Krieger oder einfach die Verteidiger unseres eigenen Grundstücks waren. Eine Person, die jemanden anderem seiner Freiheit, Unversehrtheit und Entscheidungsfreiheit beraubt hat. Diese Erfahrungen sind tief in unserem Seelenbewusstsein abgespeichert und beeinflussen uns direkt oder indirekt in unserem gegenwärtiges Leben.

Zu einem spirituell entwickelten Wesen heranwachsen

Während sich unsere eigene Seele durch die Erfahrungen der Lebenslektionen entwickelt und wächst, erweitert gleichzeitig die gesamte Menschheit ihr kollektives Bewusstsein darüber, dass wir spirituelle Wesen sind. Spirituell in dem Sinne, dass wir verstehen, dass wir schon zuvor gelebt haben, und dass wir mit der Quellenschwingung Gottes verbunden sind.

 

Heute erkennen viele von uns an, dass wir überall Leben finden, wo wir auch hinschauen. Tiere, Bäume, Pflanzen, Kristalle haben alle die Schwingung des Lebens in sich. Auch dieser Planet ist eine Lebensform und hat eine Seele, die mit der Schwingung der Quelle Gottes verbunden ist.

 

Unser erweitertes Wissen ist zwar ein Segen, bringt aber auch die Verantwortung mit sich, alles Leben zu ehren, unabhängig von der gewählten Form. Indem wir alles Leben ehren und Mitgefühl für Schmerz und Leiden zeigen, wo immer es gefunden wird, helfen wir uns, unsere Heilung auf Seelenebene fortzusetzen und erleichtern es gleichzeitig all unsere Mitseelen, selbst diesen heilsamen Bewusstseinsschritt zu vollziehen.


Was ist eine Seele?

Eine Seele ist der spirituelle und energetische Aspekt von uns selbst, der uns belebt und der uns unsere Persönlichkeit gibt. Die Seele ist ein sehr komplexer Aspekt unseres Selbst. Ein Teil von ihr lebt in uns drin, in unserem physischen Körper, ein anderer Teil, der auch Überseele oder Höheres Selbst genannt wird, lebt ausserhalb unseres physischen Körpers. Die Seelenaspekte, die sich im physischen Körper befinden, sind sehr empfindlich und zerbrechlich, und sie sind sich dessen bewusst.

 

Unsere Seele gibt uns unsere Lebendigkeit. Wenn wir sterben, verlässt sie unseren Körper vollständig und kehrt zu dem zurück, was wir im Grossen und Ganzen als Himmel oder Jenseits bezeichnen. Die Seele nimmt unser gesamtes Energiesystem (Chakrasystem, Aura) beim verlassen des physischen Körpers mit sich mit. Deshalb, wenn wir Verstorbene sehen, erscheinen sie uns nicht mehr so, wie die Person die wir einst gekannt haben. Alles was zurückbleibt, ist ein leerer Körper, die Persönlichkeit der Person ist verschwunden.

 

Wir tragen unsere Seele mit uns, Leben für Leben. Sie weiss alles über uns, warum wir hier sind, was wir gelernt haben und worum es in unseren zukünftigen Leben gehen wird.

 

Sie versucht uns durch unser Leben zu führen und spricht zu uns durch unsere Herzen. Obwohl ihre Stimme sehr leise ist und wir sie nicht oft hören, weil unsere Köpfe so laut sind. Sie gibt uns Visionen, Einsichten, Entschlossenheit und Intuition und hilft uns, in unserem Leben voranzukommen.

Seele vs. Geist

Der Geist ist nur eine Projektion unserer Seele. Die Seele ist unser ganzes Bewusstsein, die Lebenskraft in uns. Der Teil davon, der gerade diesen Text liest, der wahrnimmt und darüber nachdenkt, das ist unser Geist. Wenn unser Geist woanders ist, obwohl dieser Text über die Augen im Gehirn ankommt, bekommen wir trotzdem nichts davon mit, weil unser Geist woanders ist. Unsere Wahrnehmung ist dort wo unser Geist ist. Durch unseren Geist sehen, riechen, schmecken, hören und tasten wir.

 

Der Geist hat mehrere Funktionen, wovon eine der Intellekt ist. Während des Lesens dieses Textes sagt irgend etwas in uns: "Ja, ich stimme zu" oder "Nein, ich stimme dem nicht zu". In uns steckt etwas, das akzeptiert und ablehnt, urteilt und nachgibt, das ist der Intellekt.

 

Unsere Existenz besteht stark vereinfacht aus drei Schichten: Körper, Geist, und Seele oder das Selbst. Das Selbst ist das totale Bewusstsein aller drei Schichten. Es gibt in uns etwas, das sich niemals ändert. Dies ist unser Bezugspunkt für alle Änderungen. Unsere Gedanken ändern sich, unsere Emotionen ändern sich, unser Körper hat sich schon viele Male so sehr verändert.

 

Wenn wir uns ein Bild aus unserer Kindheit ansehen, können wir nicht sagen, dass es sich um denselben Körper handelt den wir jetzt bewohnen. Er ist jetzt sehr viel anders als damals, als wir noch klein wahren, aber wir sind immer noch die gleiche Person.

 

Klar haben wir vieles dazu gelernt und wir denken heute wahrscheinlich in Bezug auf vieles in unserem Leben ganz anders als damals. Aber der innerste Beobachter und Zeuge, der alles wahrnimmt, einschliesslich der Tatsache, dass sich unser Körper und unsere Meinungen ständig ändern, ist immer noch der Selbe. Es ist also etwas in uns, das sich trotz aller Veränderungen nicht ändert.

 

Dieser unveränderliche Aspekt in uns oder der Referenzpunkt, an dem wir die Veränderungen erkennen, das ist unsere Seele. Dieses etwas, das gerade durch die Augen schaut und diesen Text wahrnimmt. Dieses etwas, das gerade wahrnimmt, wie die dadurch ausgelösten Gedanken, Meinungen und Gefühle durch durch Körper und Geist jagen. Dieses etwas, das vielleicht gerade versucht sich selbst, in diesem Spiel vom nach innen schauen zu erkennen.

Soullight - Schule & Praxis

Kesslerstrasse 4, 5037 Muhen 

Telefon: +41 79 153 79 11

Email: info@soullight.ch

OMNI Zertifiziert für Hypnosetherapie - Soullight Schule + Praxis Aargau
 NGH Zertifiziert für Hypnosetherapie - Soullight Schule + Praxis Aargau
Schweizerischer Berufsverband für Hypnosetherapeuten - Soullight Schule + Praxis Aargau


Soullight - Facebook Channel
Soullight - You Tube Channel
Soullight - Newsletter