Aura Chakra Healing



Aura Chakra Healing - Aargau - Soullight - Schule + Praxis

In unserem modernen Lebensstil, in dem sich meist alles um die Arbeit, Finanzen und Familie dreht und nicht so sehr um das eigene Wohlbefinden, geraten unsere Chakren oft aus dem Gleichgewicht und unsere Auren werden geschwächt und verformt. Wenn wir nicht in Meditation oder anderen Techniken geschult sind, um diese wichtigen Energiezentren für uns selbst zu regenerieren und zu heilen, kann es sehr sinnvoll sein, sich seine Aura und Chakren von einem ausgebildeten Heiler behandeln zu lassen.

 

Das Aura Chakra Healing funktioniert sehr ähnlich wie das Trance Healing und kann äusserlich von einem Laien kaum unterschieden werden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Healing explizit auf Aura und Chakra bezogen ist und von spezialisierten Heilern aus der geistigen Welt vorgenommen wird. 


Unsere Chakren enthalten eine unglaubliche Menge an Informationen, einschliesslich Informationen vergangener Leben, Erinnerungen, Traumata, destruktive Glaubenssysteme, negatives Selbstgespräch, ererbte Muster, gelernte Muster, unterbewusste Programmierung, Gewohnheiten, Emotionen, Gedanken, Gefühle, Bilder, Träume usw. Die geistige Welt kümmert sich liebevoll um jedes der einzelnen Chakren und balanciert sie untereinander aus, indem sie die darin gespeicherten blockierenden Energien löst und frei gibt.

 

Zusätzlich zur Chakren-Behandlung, werden die verschiedenen Aurakörper von krankmachenden Energien und Einflüssen gereinigt und mit neuer Energie gestärkt und harmonisiert. Die kosmischen Verbindungen des Aura-Chakra-Torus System wird soweit geöffnet, dass die Energien von Himmel und Erde wieder frei und für die jeweilige Person angepasst fliessen können. Dadurch werden Körper, Geist und Seele optimal mit Energie versorgt und die nötigen Selbstheilprozesse angeregt, damit sich Gesundheit und Wohlbefinden wieder einstellen.

Was man während der Behandlung erlebt?

Die meisten Menschen spüren während der Behandlung die Energie und / oder die Gegenwart der geistigen Welt. Es muss jedoch angemerkt werden, dass die Erfahrungen während und nach einer Behandlung genauso unterschiedlich sind wie die Menschen. Einige erleben während einer Behandlung körperliche Erfahrungen wie Hitze, Kälte oder Berührungen durch die geistige Welt am und im Körper, während andere wiederum, tief berührende Gefühle von Wärme und Geborgenheit erleben oder innere Bilderreisen von tiefer Bedeutung machen.

Was kann man nach der Behandlung erleben?

Nach der Behandlung wirken die Heilenergie der geistigen Welt zusammen mit der Eigenenergie des Klienten noch Stunden, bis manchmal sogar Tage weiter. Die Reaktionen darauf können sehr unterschiedlich ausfallen. Manche Personen erfahren eine langanhaltende tiefe Entspannung und innere Ruhe, begleitet vom Bedürfnis viel und lange zu schlafen. Andere Personen fühlen sich wie neugeboren und wollen gleich ganze Bäume ausreissen und ihr Leben neu gestalten. Eher selten sind sogenannte Erstverschlimmerungen von Krankheitssymptomen, die nach einigen Stunden bis Tagen abklingen und verheilen. Wichtig ist zu verstehen, dass alle Reaktionen und Veränderungen nach der Behandlung zum Positiven geschehen und immer nur in dem Masse auftreten, wie jemand sie verstehen und damit umgehen kann.

Was Ist Trance?

Trance-Medialität ist seit Jahrhunderten eine wichtige Form der geistigen Kommunikation. Trance-Medialität beinhaltet die Arbeit mit dem Prinzip der Trance-Kontrolle, um einem Geistwesen oder einem Kollektiv von Geistwesen zu ermöglichen, den Geist und den Körper des Mediums zu regulieren und durch das Medium zu sprechen oder zu heilen. Trance-Medialität ist eine tiefgreifende mentale und spirituelle Erfahrung. Das Bewusstsein des Mediums befindet sich in einem tiefen Ruhezustand, so dass das Geistwesen eine starke Verbindung zum Medium aufbauen kann, indem es sich mit der Aura und dem Unterbewusstsein des Mediums vermischt. 

 

Trance-Medialität beinhaltet eine Beziehung von tiefem Respekt zwischen dem Medium und den Geistwesen^die mit ihm zusammen arbeiten, egal ob es sich dabei um exkarniertes oder um ein hochentwickeltes Lichtwesen handelt. Durch das Teilen eines Trance-Zustands, wird im Laufe der Zeit die Abstimmung für beide Parteien klarer und es entsteht eine echte Beziehung. Das Medium muss seine Frequenz beschleunigen, und das Geistwesen muss seine Frequenz verlangsamen, damit sie sich verbinden und eine gemeinsame Kommunikationsplattform geschaffen werden kann. Dies geschieht als eine geistige und körperliche Erfahrung. Die Verbindung mit dem Geistwesen erfolgt über die Vermischung von Aura und Unterbewusstsein. Dies ist möglich, weil das Wachbewusstsein des Mediums in einem stillen und ruhigen Trance-Zustand übergeht, erst dadurch wird ein Raum geschaffen, indem das Geistwesen als Gast im Bewusstsein des Mediums erlaubt wird.

 

Während des Trancezustands muss das Medium den aktiven Geist also zum Schweigen bringen und einen geistig klaren und stillen Raum schaffen. Dies bewirkt, dass sich der Gehirnzustand des Mediums ändert und in einen Delta / Theta-Bewusstseinszustand übergeht. Es gibt auch physische Auswirkungen auf den Körper, z. Bsp. verlangsamt sich die Herzfrequenz, die Atemfrequenz sinkt dramatisch und die Körpertemperatur sinkt. Wenn dieser Zustand erreicht ist, ändert sich die Energie des Mediums auf zellulärer Ebene im physischen Körper. Dies zeigt sich in der Tat in der Unterdrückung des normalen Bewusstseinszustands des Mediums.

 

Das Medium scheint dann wie zur Seite zu treten, damit das Geistwesen mit seinem Körper und Geist arbeiten kann. Das Geistwesen übernimmt die direkte Kontrolle über das Sprechen und die körperlichen Bewegung des Mediums. Das Geistwesen bringt eine faszinierende Vielfalt an Mimik, Manierismus, Stimmveränderungen und unterschiedlichen Graden an Verklärung im Medium hervor.

 

 

Trance-Medialität beinhaltet eine grosse Verpflichtung des Mediums, im Laufe vieler Jahre, beim Aufbau einer tiefen Beziehung zu den Geistwesen die mit ihm arbeiten aufzubauen. Nur wenige Menschen nehmen sich heute noch die Zeit und Mühe, dieses wunderbare, spirituelle Gabe der Menschheit zu entwickeln.


Hinweis:

Soullight - Schule + Praxis ist gesetzlich dazu verpflichtet auf folgendes hinzuweisen:

  • Eine Heilsitzung ist immer komplementär zu einer allfälligen ärztlichen Behandlung zu betrachten. 
  • Eine Heilsitzung ersetzt in keinem Fall den Arztbesuch oder die Einnahme von ärztlich verordneten Medikamenten.

Soullight - Schule & Praxis

Kesslerstrasse 4, 5037 Muhen 

Telefon: +41 79 153 79 11

Email: info@soullight.ch

OMNI Zertifiziert für Hypnosetherapie - Soullight Schule + Praxis Aargau
 NGH Zertifiziert für Hypnosetherapie - Soullight Schule + Praxis Aargau
Schweizerischer Berufsverband für Hypnosetherapeuten - Soullight Schule + Praxis Aargau


Soullight - Facebook Channel
Soullight - You Tube Channel
Soullight - Newsletter