DIE GEISTIGE WELT




Die geistige Welt

Was ist die geistige Welt?

Die Idee eines Jenseits ist sicherlich nicht neu. Das Weiterleben der Menschen wurde in Betracht gezogen, seit der Mensch über die Intelligenz verfügte, um über sein Schicksal nachzudenken.

 

Im einfachsten Sinne ist die geistige Welt ein Ort, an dem die menschliche Seele nach dem physischen Tod ihre Existenz fortsetzt und sich spirituell zur endgültigen Vollkommenheit entfaltet. Die geistige Welt existiert neben der physischen Welt, wenn auch mit einer höheren Schwingung. Auf diese Weise kann die geistige Welt den gleichen Raum einnehmen, wenn auch in einer höheren Dimension.


Die geistige Welt ist ein sehr lebhafter Ort. Erstaunliche 60 Millionen Menschen weltweit verlassen jedes Jahr die Erde und betreten die geistige Welt - das entspricht 164.000 Menschen pro Tag. Die meisten Menschen sind schlecht darauf vorbereitet, den physischen Tod und den Übergang in eine spirituelle Welt zu verstehen und auf sich zu nehmen. Familie und Freunde, die zuvor gegangen sind, Geistführer und Geisthelfer helfen dem neuen Geist, sich an die unbekannte Umgebung anzupassen. 

 

Es gibt viele Ideen und Konzepte darüber, was nach dem physischen Tod genau passiert. Die meisten sind sich jedoch darüber einig, dass es ein Ort der Reinigung und Heilung, und des spirituellen Wachstums für die Seele ist. Es gibt keine ewige Verdammnis, die Verbesserung und die spirituelle Entwicklung steht jeder Seele offen, um sich schliesslich von allen Sorgen und Nöten zu befreien.


Wie ist die geistige Welt aufgebaut?

Unzählige Menschen in allen Kulturen und allen Zeiten der Erdgeschichte haben immer wieder sehr tief greifende und berührende Erfahrungen mit der geistigen Welt gemacht.

 

Wir können uns glücklich Schätzen und dürfen dankbar sein, über die vielen Überlieferungen welche uns diese Menschen hinterlassen haben. Sind sie doch von unschätzbarem Wert als Hilfestellung, Anleitung und Inspirationsquelle für unsere eigene Weiterentwicklung.

 

Die geistige Welt ist von einer vielschichtigen Struktur. Sie ist in viele verschiedene Ebenen (Dimensionen) eingeteilt. Dimensionen sind nicht räumlich voneinander getrennte Sphären, sondern verschiedene Bewusstseinsebenen, welche sich überlagern bzw. durchdringen. Alle Dimension haben ihre ganz eigenen Qualitäten und Gesetze und werden jeweils von ganz spezifischen Wesen (Seelen) bewohnt und genutzt.

Ob wir diese Dimensionen wahrnehmen und bewusst mit ihnen in Interaktion treten können hängt zum einen von unserer eigenen Schwingungsfrequenz ab. Je höher und lichtvoller wir Schwingen, desto mehr können wir wahrnehmen. Andererseits ist es den höher schwingenden Wesen aber auch möglich mit uns in Verbindung zu treten.

 

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die höher schwingenden Dimensionen von Wesen bewohnt werden, welche sich dem Geist Gottes bewusster sind, und harmonisch mit der Natur der Schöpfung zusammenleben. Je höher diese Wesen in ihrer Schwingung und ihrem spirituellen Bewusstsein aufsteigen, desto mehr entfernen sie sich von unseren weltlichen oder menschlichen Attributen.

 

Es gibt heute zahlreiche überlieferte Konzepte und Erklärungsmodelle aus allen Kulturen, die versuchen diese Erfahrungen aus den verschiedenen Bewusstseinsebenen in eine dreidimensionale Denk- und Sprachstruktur hinein zu übersetzen.

 

Eins dieser Konzepte, welches die wesentlichen Übereinstimmungen aus dem uns überliefertem Wissen in sich vereint, möchte ich euch hier gerne vorstellen.




Kontaktadresse:

Soullight - Schule & Praxis

Kesslerstrasse 4, 5037 Muhen

 

Telefon: +41 79 153 79 11

 

Email: info@soullight.ch

 

Soullight - Facebook Channel
Soullight - You Tube Channel
Soullight - Newsletter