Jenseitskontakte



Jenseitskontakte - Aargau - Soullight - Schule + Praxis

Unser Körperkleid bleibt nach dem physischen Tod auf der Erde zurück, sein Besitzer das Geistwesen, die Seele lebt weiter in der geistigen Welt. Daraus wird erkennbar, dass der einzige Unterschied zwischen uns Menschen und einem Verstorbenen der zeitweilige Besitz eines Körpers ist.

 

Von der geistigen Welt aus können die Verstorbenen weiterhin mitbekommen, was hier auf der irdischen Ebene geschieht. Sie haben weiterhin Interesse daran wie es ihren Liebsten geht, wollen bei Ihnen sein, sie trösten, unterstützen, mit Ihnen kommunizieren und sie wissen lassen, dass sie nach wie vor da sind.

 

Das Medium als Botschafter zwischen der geistigen und der irdischen Ebene gibt den Verstorbenen eine Stimme und macht ihre Präsenz spürbar. Denn auch sie erfahren durch den Tod ihres Körpers die Trennung von ihren Liebsten und das bereitet ihnen genau so Sorgen und Trauer, wie uns Menschen. 


Nicht weil wir für sie nicht mehr da sind, denn sie können uns weiterhin wahrnehmen, vielmehr weil wir diejenigen sind, die sie oft nicht mehr wahrnehmen und daher nicht auf ihre Versuche, mit uns zu kommunizieren reagieren. Eine Jenseitskontakt kann daher grosse Freude und Erleichterung bringen, der allen Beteiligten Trost spenden und uns wissen lassen, dass die die verstorben sind, weiterhin bei uns sind, nur auf eine andere Art und Weise.

Wenn du trauerst

Bei einem Jenseitskontakt geht es in erster Linie um das Heilen von Trauer. Ein Jenseitskontakt kann den Beweis erbringen, dass ein geliebter Mensch im Jenseits lebt und gesund ist und dass es ihm gut geht. Dies zu Wissen, ist für Trauernde eine grosse Erleichterung, die Trost spendet und dabei hilft den Schmerz zu verarbeiten.

 

Trotzdem braucht das Verarbeiten des Verlustes einer geliebten Person viel Zeit. Vertraue darauf, dass du auf deine eigene Art und Weise und in deiner eigenen Zeit, deine Trauer verarbeiten wirst. Verlasse dich auf deine innere Stimme, um die für dich richtigen Methoden zu finden, um mit der Trauer umzugehen. Gehe mit dem was sich für dich gesund, ehrlich und richtig anfühlt. Selbsthilfegruppen, Therapeuten, Selbsthilfebücher und Tagesjournale können helfen, wenn das bei dir Resonanz auslöst. Genauso können aber auch viel Ruhe, verständnisvolle Freunde, Tiere und die Natur für dich das Richtige sein.

 

 

Trauer ist ein unvermeidlicher Teil der menschlichen Erfahrung in diesem Schulzimmer, das wir Leben nennen. Es ist schmerzhaft und grausam, und es tut einfach nur weh, aber es ist menschlich. Ein Teil unserer Trauer ist, dass wir vermissen, wer wir mit dieser Person waren, die uns im Leben so nahe stand. Daher kann es sich so anfühlen, als wäre ein Teil von uns gestorben.

 

Ich möchte dass du in deinem Herzen weisst, dass deine Lieben im Jenseits immer noch mit dir kommunizieren. Aber sie sprechen jetzt die Sprache des Himmels. Die Sprache des Himmels ist eine besondere Sprache, die sich aus Zeichen, Symbolen, Gefühlen, Emotionen und inneren Bildern zusammensetzt. Ein Medium kann dir sicher dabei helfen diese Zeichen besser zu deuten und zu verstehen, aber grundsätzlich brauchst du das nicht, um deine Botschaften zu empfangen und zu verstehen, oder zumindest die Gegenwart einer geliebten Person zu spüren.

 

Möglicherweise spürst du eine plötzliche Brise, die durch den Raum geht, komischerweise genau in dem Moment wo du an die geliebte Person denkst. Vielleicht eine warme Berührung an der Schulter oder das spezielle Lied, das ihr geteilt habt, das euch so sehr verbindet, wird genau in dem Moment im Radio gespielt. Emotionen überrollen dich und du fühlst ihre Gegenwart. Vielleicht flackern auch die Lichter im Zimmer oder der Fernseher wechselt ohne ersichtlichen Grund den Kanal. Vielleicht ist da plötzlich der unverkennbare süsse Geruch dieses Parfüms in der Luft, dass du so sehr an ihr mochtest. Vielleicht riecht es plötzlich nach diesen Zigarren, die er immer zu rauchen pflegte. Vielleicht bekommst du auch Besuch in deinen Träumen. Botschaften können in allen erdenklichen Formen zu dir kommen.

 

Denke an deine Liebsten, sprich zu ihnen und halte deine Augen, Ohren und vor allem dein Herz offen und du wirst mehr als nur ein himmlisches Hallo erhalten. Vertraue darauf, dass du auf deine eigene Art und Weise und in deiner eigenen Zeit deine Trauer verarbeiten wirst. Vertraue darauf, dass es so etwas wie einen göttlichen Plan gibt, das wir gesehen, geliebt und geführt werden. Vertraue darauf, dass wir eines Tages alle wieder zusammen in diesem himmlischen Land sein werden, in dem es keine Krankheit, keine Tragödie und keinen Tod mehr gibt, nur noch Liebe.


Hinweis:

Soullight - Schule + Praxis ist gesetzlich dazu verpflichtet auf folgendes hinzuweisen:

  • Eine Heilsitzung ist immer komplementär zu einer allfälligen ärztlichen Behandlung zu betrachten. 
  • Eine Heilsitzung ersetzt in keinem Fall den Arztbesuch oder die Einnahme von ärztlich verordneten Medikamenten.

Soullight - Schule & Praxis

Kesslerstrasse 4, 5037 Muhen 

Telefon: +41 79 153 79 11

Email: info@soullight.ch

OMNI Zertifiziert für Hypnosetherapie - Soullight Schule + Praxis Aargau
 NGH Zertifiziert für Hypnosetherapie - Soullight Schule + Praxis Aargau
Schweizerischer Berufsverband für Hypnosetherapeuten - Soullight Schule + Praxis Aargau


Soullight - Facebook Channel
Soullight - You Tube Channel
Soullight - Newsletter