DIPLOMLEHRGANG TRANCE MEDIUM



über die Ausbildung

Trance ist ein Bewusstseinszustand, den wir alle während des Tages erleben. Es ist ein natürlicher Zustand unseres Bewusstseins und oft denken wir nicht darüber nach. Manchmal wird Dir beim Autofahren plötzlich klar, dass Du für eine ganze Weile völlig woanders warst, aber mit Sicherheit nicht beim Verkehr auf der Strasse. Bei anderen Gelegenheiten kannst Du Dich einfach in Tagträumen verlieren. Diese Momente nennen wir Trance oder einen veränderten Bewusstseinszustand. Es gibt viele Ebenen der Trance, die meisten von uns machen im täglichen Leben die Erfahrung  eines leichten Trance-Zustandes. Trance kann jederzeit spontan und ohne Einfluss der geistigen Welt geschehen.

 

In der Trance-Medialität arbeitet die geistige Welt mit dem Medium durch die bewusst herbei geführte Trance. Das Medium befindet sich in einem veränderten Bewusstseinszustand, einem passiveren Zustand als der normale Wachzustand. In der Trance-Medialität, kann die geistige Welt den Geist des Mediums überschatten und kontrollieren. Der Grad der Kontrolle variiert von inspiriertem Denken, bewusster Kontrolle über leichte Trance,  bis hin zu tieferen oder sogar höheren Zuständen wie in der physikalischen Trance.

 

Trance-Medialität beinhaltet eine tiefe, respektvolle Beziehung zwischen dem Medium und dem Geist-Kommunikator, unabhängig davon, ob es sich um einen verstorbenen Menschen oder ein hoch entwickeltes Lichtwesen handelt. Durch das Teilen des Trance-Zustandes wird im Laufe der Zeit die Abstimmung für beide Parteien klarer und es wird ein echter Rapport geschaffen. Das Medium muss dazu seine Frequenz beschleunigen und der geistige Kommunikator muss seine Frequenz verlangsamen, damit es möglich ist, eine gemeinsame Kommunikationsplattform aufzubauen und zu entwickeln.

 

Dies geschieht als geistige und körperliche Erfahrung. Die Verbindung erfolgt durch eine Vermischung von Aura und Unterbewusstsein zwischen Medium und Geist-Kommunikator. Dies ist möglich, weil das Bewusstsein in einem Ruhezustand ist, wodurch der Geist-Kommunikator in diesem veränderten Zustand zugelassen wird.

 

Mit fortschreitender Zusammenarbeit, entwickelt die geistige Welt zusammen mit den Talenten die das Medium mitbringt,  ganz spezifische Fähigkeiten. Diese können von inspiriertem Schreiben, Sprechen, Malen und Zeichnen, lebhaften Jenseitskontakten mit exakter Beweisführung, spirituellem und philosophischem Unterricht, diversen Heiltechniken, bis hin zu einer Vielzahl an physikalischen Phänomenen reichen. 

 

Trance-Medialität braucht Zeit

Du kannst nicht einfach mal schnell zum Trance-Medium werden. Es braucht oft Jahre der Entwicklung, um auf diese Weise ein gutes Instrument für die geistige Welt zu werden. Trance-Medialität kann verwendet werden, um den Menschen in unserer Welt Heilung durch die geistige Welt zu geben. Trance-Medialität wird auch verwendet, um Inspiration, Philosophie und in manchen Fällen sogar den Beweis für das Weiterleben nach dem Tod zu geben. 


Was wirst du lernen?

Lerne Dich in der Rolle eines Trance-Mediums kennen.  Verbessere Deine medialen und spirituellen Fähigkeiten. Entdecke und verstehe die verschiedenen Energien die in Dir, in den Mitmenschen, und um uns herum wirken. Transzendiere Deine verschiedenen spirituellen Bereiche. Verbinde Dich sehr eng mit jenseitigen Wesen und lerne mit ihnen zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Erlerne die Fähigkeiten und Techniken die Du brauchst um selbst als Trance-Medium Dir und anderen Menschen Unterstützung, Unterricht und Heilung geben zu können.


Soullight - Mediale Ausbildungen 4
Soullight - Mediale Ausbildungen 5
Soullight - Mediale Ausbildungen 6 - Trance Medialität
Soullight - Mediale Ausbildungen 7


Ausbildungsinhalt

  • 6 WE Trance, Tranceheilen, physikalische Trance
  • 1 WE Inspiriertes Sprechen + Schreiben
  • 1 WE Spirituelles Heilen
  • 1 WE Aura, Chakras + Meridiane
  • 1 WE Dein Team - Geistführer und Geisthelfer
  • 1 WE Meditation + Sitzen mit der geistigen Welt
  • 1 WE Bewusstseinszustände anwenden
  • 1 WE Traumreisen + Astralreisen
  • 1 WE Bewegungsheilen
  • 1 WE Muster, Blockaden + Glaubenssätze lösen
  • 1 WE Manifestiere deine Ziele + Wünsche

  • 72 Übungsstunden (24 Zirkelabende zu je 3 Std.)
      
  • Individuelles Coaching

Kursdaten 2019 + 2020

Download
Kursdaten Trance 2019, 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 363.8 KB

Zirkeldaten 2019 + 2020

Download
Zirkeldaten Trance 2019, 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.2 KB


Sensitivität:
Körper, Geist und Aura lesen, Arbeiten mit Karten und anderen Hilfsmitteln, Standortbestimmung, Potenzialerweiterung, mögliche Lösungsansätze und Hilfestellungen herausarbeiten.

Aura und Chakren:
Theorie, Wahrnehmung, Aura lesen, Bedeutung und Interpretation von Energie, Farben und Symbolen.

Psychometrie:
Die Energie von Gegenständen, Räumen und Objekten wahrnehmen und interpretieren.

Medialität:
Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören, Hellriechen, Hellschmecken , Hellwissen, und diese Sinne in den Alltag integrieren.

Trancemedialität:

Die geistige Welt nutzt Dich als Trance-Medium bezw. Trance-Heilmedium, um Botschaften, Unterricht und Heilung direkt an die Klienten zu übertragen. Die geistige Welt kann sich klar und deutlich durch Worte, Gesten und möglicherweise Handlungen und physikalischen Phänomen ausdrücken. Theorie, Energiearbeit, Wahrnehmung und Kommunikation, richtiger Umgang mit der geistigen Welt und dem Klienten.

Geistführer + Geisthelfer:
Wer sie sind, warum sie hier sind, wie wir sie wahrnehmen und in unser Leben integrieren, wie wir mit ihnen kommunizieren und zusammenarbeiten.

Energiearbeit:
Meditation, Kontemplation, Visualisierung, Sitzen in der Kraft, Sitzen in der Verschmelzung, Körperübungen.

Phänomene:
Körperliche, geistige und physikalische Phänomene.

Persönlichkeitsentwicklung:
Das Verstehen von Körper, Geist und Seele, Lösen von Mustern, Blockaden und Glaubensätzen, die Macht der Gedanken, Tagesbewusstsein - Unterbewusstsein - Überbewusstsein verstehen, entwickeln und fördern des Heilseins und der inneren Führung.


Veranstalter + Veranstaltungsort

Daniel Lüscher

Ausbildner:

 

Daniel Lüscher

 

- Medium

- Aurachirurg
- Zen Shiatsu Therapeut

- Hypnosetherapeut

- Lehrer für Tai Ji, Qi Gong
   und Meditation

Veranstaltungsort:

 

Soullight – Schule & Praxis

Kesslerstrasse 4

5037 Muhen


(Alternativen vorbehalten)


 

Bei Bedarf werden die Gastlehrer am Unterricht mitwirken.


Ausbildungsdauer

16 Wocheneden (32 Seminar-Tage), 24 Übungszirkel (72 Stunden), 18 - 24 Monate.

 

Der Einstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich, da die Ausbildungskurse fortlaufend weiter geführt werden und sich so im Verlauf von 18 - 24 Monaten jeweils wiederholen. Einzelne Seminar-Wochenenden können auch ausserhalb der Ausbildung besucht werden.

 

Interessenten wird ein vorgängiger Besuch eines Wochenend-Seminars oder einiger Übungszirkel empfohlen.


Kosten + Zahlung

Die Kosten für den Diplomlehrgang zum Trance-Medium betragen CHF. 4990.–, zahlbar in 2 Raten zu CHF. 2495.-. Die erste Rate vor Ausbildungsbeginn, die zweite bei Ausbildungshälfte. Individuelle Vereinbarungen sind möglich.

Gut zu wissen:

Bereits besuchte Einzelkurse die sich mit dem Ausbildungsinhalt des Diplomlehrganges decken, werden dem Gesamtpreis prozentual angerechnet.


Anmeldung + Administratives

Die Anmeldung hat schriftlich über das Anmeldeformular zu erfolgen. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, versenden wir Dir per E-Mail den Ausbildungsvertrag und weitere Informationen zur Ausbildung. Den unterzeichneten Vertrag sendest Du uns bitte unterschrieben zurück.

 

Organisatorisches & Administratives:

Weitere Informationen siehe die allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB.

Kontaktadresse:

Soullight - Schule & Praxis

Dojo:    Kesslerstrasse 4, 5037 Muhen

Praxis:  Unterdorfstrasse 9, 5722 Gränichen

 

Telefon: +41 79 153 79 11

Email: info@soullight.ch

Mit Freunden Teilen

Youtube Kanal

Soullight - You Tube Channel

Facebook

Soullight - Facebook Channel

Newsletter

Soullight - Newsletter