DIPLOMLEHRGANG Trance Medium


Ausbildungsziel

Jeder hat das Potenzial die geistige Welt zu spüren und wahrzunehmen, und im Zustand der Trance durch sich wirken zu lassen. Trancemedialität tritt auf, wenn wir durch die Induktion eines veränderten Bewusstseinszustandes der geistigen Welt erlauben, sich energetisch eng mit unserem Geist zu Verbinden. Trance ist ein sehr verfeinerter Aspekt der Medialität, der sowohl unsere Spiritualität als auch unsere medialen Botschaften beeinflusst. Die Vermischung von Energie zwischen Geisteskontrolle und Medium kann so stark sein, dass das Medium das Bewusstsein verlieren kann, aber nicht einschlafen kann!

 

Wenn die Verbindung zwischen Geistwesen und Medium durch langjährige Zusammenarbeit auf beiden Seiten so eng und eins ist, dann übernimmt die geistige Welt beinahe das Bewusstsein (mit Zustimmung des Mediums) und die motorische Kontrolle (durch das Nervensystem). Der geistigen Welt ist es dann möglich, zusätzlich zur Sprache, sich durch den Körper des Mediums auszudrücken.

 

Trancemedialität umfasst eine besonders tiefe Beziehung zu den mit uns arbeitenden Geisteskontrollen. Diese Beziehung hilft uns, ein engeres Verhältnis aufzubauen und einen stärkeren und präziseren Informations- und Energiefluss in allen Bereichen des Heilens, der Medialität, der Philosophie und des Unterrichts ermöglichen.

Was wirst du lernen?

Lerne die Rolle eines Trancemediums kennen, verbessere deine medialen und spirituellen Fähigkeiten, entdecke und verstehe die verschiedenen Energien die in dir, in den Mitmenschen und um uns herum wirken, transzendiere deine verschiedenen spirituellen Bereiche, verbinde dich sehr eng mit jenseitigen Wesen und lerne mit ihnen zu kommunizieren und zusammen zu arbeiten, erlerne die Fähigkeiten und Techniken die du brauchst um selbst als Trancemedium dir und anderen Menschen Unterstützung, Unterricht und Heilung geben zu können.


Ausbildungsinhalt

6 WE Trance, Tranceheilen, physikalische Trance
- 1 WE Inspiriertes Sprechen + Schreiben

- 1 WE Spirituelles Heilen

1 WE Aura, Chakras + Meridiane
1 WE Dein Team - Geistführer und Geisthelfer

1 WE Meditation + Sitzen mit der geistigen Welt

1 WE Bewusstseinszustände anwenden

1 WE Traumreisen + Astralreisen

1 WE Bewegungsheilen

1 WE Muster, Blockaden + Glaubenssätze lösen

1 WE Manifestiere deine Ziele + Wünsche

 

72 Übungsstunden (24 Zirkelabende zu je 3 Std.)

 

50 protokollierte Einzelsitzungen

- 2 öffentliche Präsentationen

 

- Individuelles Coaching

Kursdaten 2019 + 2020

Download
Kursdaten Trance 2019, 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.5 KB

Zirkeldaten 2019 + 2020

Download
Zirkeldaten Trance 2019, 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 91.6 KB


Ausbildungsthemen

Sensitivität:
Körper, Geist und Aura lesen, Arbeiten mit Karten und anderen Hilfsmitteln, Standortbestimmung, Potentialerweiterung, mögliche Lösungsansätze und Hilfestellungen herausarbeiten.

 

Aura und Chakren:
Theorie, Wahrnehmung, Aura lesen, Bedeutung und Interpretation von Energie, Farben und Symbolen.

 

Psychometrie:
Die Energie von Gegenständen, Räumen und Objekten wahrnehmen und interpretieren.

 

Medialität:
Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören, Hellriechen, Hellschmecken , Hellwissen, und diese Sinne in den Alltag integrieren.

 

Trancemedialität:

Die geistige Welt nutzt Dich als Trancemedium bezw. Tranceheilmedium, um Botschaften, Unterricht und Heilung direkt an die Klienten zu übertragen. Die geistige Welt kann sich klar und deutlich durch Worte, Gesten und möglicherweise Handlungen und physikalischen Phänomen ausdrücken. Theorie, Energiearbeit, Wahrnehmung und Kommunikation, richtiger Umgang mit der geistigen Welt und dem Klienten.

 

Geistführer + Geisthelfer:
Wer sie sind, warum sind sie hier, wie wir sie wahrnehmen und in unser Leben integrieren, wie wir mit ihnen kommunizieren und zusammenarbeiten.

 

Energiearbeit:
Meditation, Kontemplation, Visualisation, Sitzen in der Kraft, Körperübungen.

 

Phänomene:
Körperliche, geistige und physikalische Phänomene.

Persönlichkeitsentwicklung:
Das verstehen von Körper, Geist und Seele, Lösen von Mustern, Blockaden und Glaubensätzen, die Macht der Gedanken, Tagesbewusstsein - Unterbewusstsein - Überbewusstsein, Verstehen, entwickeln und fördern des Heilseins und der inneren Führung.


Veranstalter + Veranstaltungsort

Ausbildner:

 

Daniel Lüscher

 

Medium, Aurachirurg,
Zen Shiatsu Therapeut

Hypnosetherapeut i. A.

 

Lehrer für Meditation

Tai Ji Quan + Qi Gong

Veranstaltungsort:

 

Soullight – Schule & Praxis

Kesslerstrasse 4

5037 Muhen


(Alternativen vorbehalten)

 



Dauer

Dauer: 18 - 24 Monate

 

Der Einstieg in die Ausbildung ist jederzeit möglich, da die Ausbildungskurse fortlaufend weiter geführt werden und sich so im Verlauf von 18 - 24 Monaten jeweils wiederholen.

 

Interessierten Personen wird vor der Anmeldung der Besuch eines Wochenendkurses aus dem Bereich Trancemedialität empfohlen. Alternativ ist auch der Besuch von einigen Trance Übungszirkeln möglich. Hierbei kannst du erst mal ein wenig hinein spüren, ob dies die richtige Ausbildung für dich ist, und die Kursleitung sowie potentielle Mitschüler kennen lernen.


Kosten + Zahlung

Die Kosten für den Diplomlehrgang zum Trancemedium betragen CHF. 5390.–, zahlbar in 2 Raten zu CHF. 2695.-, die erste Rate vor Ausbildungsbeginn, die zweite bei Ausbildungshälfte. Individuelle Vereinbarungen sind möglich.

Gut zu wissen

Bereits besuchte Einzelkurse die sich mit dem Ausbildungsinhalt des Diplomlehrganges decken, werden dem Gesamtpreis prozentual angerechnet.


Anmeldung + Administratives

Die Anmeldung hat schriftlich über das Anmeldeformular zu erfolgen. Sobald der Bestellvorgang abgeschlossen ist, versenden wir dir per Email den Ausbildungsvertrag und weiteren Informationen zur Ausbildung. Den unterzeichneten Vertrag sendest du uns bitte unterschrieben zurück. Gemeinsam erstellen wir dann gemäss deinen Bedürfnissen und Wünschen den individuellen Kursplan.

 

Organisatorisches & Administratives:

Weitere Informationen siehe die allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB.


Empfehlung zum Erfolg

Die mediale Verbindungen zur Geistigen Welt zu entwickeln, und die sensitiven und medialen Wahrnehmung zu schärfen erfordert körperlich-geistige Harmonie und viel Zeit. Eine regelmässige selbstständige Übungspraxis von Meditation, Sitzen mit der geistigen Welt, sowie Körperübungen wird erwartet. Sie unterstützen dich immens in deiner eigenen Entwicklung, und dienen ausserdem dazu, dass du als mediales Werkzeug und Teammitglied der geistigen Welt ganzheitlich Fit, Einsatzfähig und Gesund bleibst.

 

An den Wochenendkursen erlernst du das nötige Wissen und viele Techniken, welche es dir ermöglichen dich zu einem professionellen Medium zu entwickeln. Die Zirkelabende dienen der Vertiefung des erlernten Stoffes aus den Wochenendkursen. Individuelle Übungen, Fragen & Antworten, Meditationen etc. sind Bestandteil der Zirkelabende.

 

Die protokollierten Einzelsitzungen dienen dir dazu, in einem privaten und geschützten Rahmen die wichtigen Praxiserfahrungen zu sammeln, die du als Berufstätiges Medium brauchst. Denn es macht einen grossen Unterschied ob du mit Mitschülern oder einem richtigen Klienten arbeitest.

 

Und hey! Auch wenn so eine Ausbildung fordernd ist, verspreche ich dir dass du dabei auch eine grosse Menge Spass haben wirst!

Mit Freunden Teilen

YouTube

Facebook

Newsletter


Kontaktadresse:

Soullight - Schule & Praxis

Dojo:    Kesslerstrasse 4, 5037 Muhen

Praxis:  Unterdorfstrasse 9, 5722 Gränichen

 

Telefon: +41 79 153 79 11

Email: info@soullight.ch